US-Spezialeinheiten von einer Militärbasis in Libyen abgefeuert (Ausweisung erfolgte ohne Zwischenfälle)

Special Forces Soldaten schossen von der US-Luftwaffenbasis in Libyen für einige Zeit nach ihrer Ankunft zu einem der Luftwaffenstützpunkte von Libyen, berichtet AFP unter Berufung auf einen Vertreter des Pentagon.

Anerkennung von einem amerikanischen Offizier folgte das Erscheinungsbild der Fotos auf der Facebook-Seite von der libyschen Armee. Sie haben eine kleine Gruppe von bewaffneten Männern in Zivil gesehen.

Es ist wirklich “amerikanische Soldaten”, gab ein Beamter des Verteidigungsministeriums. Ihm zufolge in Libyen kamen sie “nach Vereinbarung mit den libyschen Behörden” für “die Entwicklung der Beziehungen und die Verbesserung der Beziehungen mit der libyschen National Army.”

Doch “lokale Milizen”, fragte die Amerikaner sofort zu verlassen Sie den Speicherort sofort nach ihrer Ankunft in den USA weiterhin die Quelle.

“Um einen Konflikt zu vermeiden”, das US-Militär ist “kein Verlust Vorfälle”, - fügte er hinzu. Ihm zufolge “es war nicht das erste” Solche Besuche US-Militär in Libyen fortgesetzt amerikanischer Offizier, weigerte sich, weitere spezifische Informationen.

18 December 2015

EU kann die Visumpflicht für US-Bürger einzuführen
Assad: Europa hat sich von Syrien gemacht “Brutstätte des Terrorismus”

• In Afghanistan, einen Haftbefehl für die Festnahme von einem amerikanischen Offizier »»»
Der Chef der Militär-Staatsanwalt Kabul, General Ghulam Ranzhbar (Ghulam Ranjbar) einen Haftbefehl für die Festnahme von einem amerikanischen Offizier.
• Das Pentagon plant, 20 000 Soldaten der regulären Armee schicken, um die Straßen in der US-Patrouille [auf den Link - video] »»»
Obama plant, in den Straßen von 20 000 Soldaten der regulären Armee zu nehmen, angeblich, um Zivilisten vor terroristischen Bedrohungen zu schützen.
• In den USA durch neue Fotos und Videos Bande von Soldaten-Killer aus Afghanistan veröffentlicht. Das Pentagon hat gerechtfertigt »»»
Rolling Stone Magazin enthüllt den neuen Fotos, die Beweise Targeting US-Militärs über die Leichen der toten Afghanen zeigen.
»»»
Genauer gesagt, die Bestimmung seiner geo-teegginga den Standort des Nutzers auf der Karte und markiert den Ort, wo das Foto aufgenommen wurde.
• US-Spezialkräfte von Stützpunkten in Libyen in der Hoffnung auf eine Offensive gegen die IG im Einsatz »»»
Quelle: img.washingtonpost.com Abteilung Spezialkräfte von den Vereinigten Staaten auf zwei Basen in Libyen am Ende des Jahres 2015, nach der US-Beamte im Einsatz.


Copyright © 2009
Новости Америки