Russland lehnte eine Koalition mit den Vereinigten Staaten

Russland hat sich geweigert, in eine Koalition mit den Vereinigten Staaten gegen die Eingabe von “islamischen Staat.” Moskau glaubt, dass die westlichen Länder schließlich beschlossen, auf eine militärische Intervention Ziele: den Terrorismus zu zerstören oder zu stürzen, Bashar al-Assad. Zusammen mit diesem, Russlands ständiger Vertreter bei der UNO Vitali Tschurkin nach einer umfassenden Analyse der Situation genannt.

Russland hat sich geweigert, die US-geführte Koalition gegen die join “islamischen Staat.” Dies wurde durch ständigen Vertreter des Landes bei der UNO Vitali Tschurkin angekündigt.

“. Wir werden nicht die Koalition, die ohne Zustimmung des Sicherheitsrats arbeitet kommen Sie bombardierten syrisches Gebiet ohne Zustimmung der syrischen Regierung, ohne die Genehmigung des Sicherheitsrats Wie ich es verstehe, im Irak, in zumindest haben sie die Zustimmung der Regierung, aber nicht in Syrien.”, - Zitate TASS Diplomat.

Entweder sie wirklich danach streben für die Beseitigung von Terroristen, oder wollen die Regierung von Bashar al-Assad zu stürzen: Ihm zufolge wurden Mitglieder der Koalition nicht mit den Zielen definiert. In diesem Zusammenhang forderte der Sicherheitsrat Tschurkin, um eine gründliche Analyse der Situation im Nahen Osten zu führen.

Wenn der Rat erörterte die Lage in Syrien, Libanon und der palästinensisch-israelischen Konflikts, wird stets individuell erfolgen. “Das Verhältnis ist nicht immer untersucht”, - der Diplomat vermerkt.

Dni.Ru schrieb, dass der Nahe Osten ein starkes Dreieck Moskau - Riad - Cairo. Die Zusammenarbeit der drei Länder wurde entwickelt, um das Gleichgewicht der Macht nicht nur ändern, sondern auch zur Bekämpfung des Terrorismus. Syrischen Opposition, die Teil der Ausreißer Militanten könnte den Krieg gegen al-Assad zu verlieren ist, glauben Experten.

3 September 2015

Barack Obama forderte Landsleute, um Urin zu trinken
Wahlen in der Donbass als neuer Vorwand für antirussische Sanktionen

• Die Amerikaner weigerte sich, gemeinsam mit Russland, die Piloten der Koalition in Syrien retten »»»
In diesem Punkt hat Washington nicht mit Moskau kooperieren. Der offizielle Vertreter des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation Anatoli Antonow sagte.
• CNN nicht die Worte von Russlands ständiger Vertreter Sendung an die Vereinten Nationen, um die Leute von al-Assad und der Opposition, die verhindern helfen, unterstützen »»»
Amerikanischen TV-Sender CNN-Schnitt aus einem Interview mit der russischen Ständiger Vertreter bei der UNO Vitali Tschurkin Anruf Diplomaten rechnen mit den Menschen in Syrien.
• Die UNO feiert den 50. Jahrestag des ersten Fluges Gagarins »»»
Am UN-Hauptquartier in New York am 7. April eine Sondersitzung der Generalversammlung, die voraussichtlich den Beschluss zu fassen ist, nach dem am 12.
• Reuters: Russland rechnet mit US diplomatische Schritte in Syrien »»»
Bei Bekanntgabe der Einführung einer humanitären Kampagne in Aleppo, Moskau vor den Forderungen Washingtons Die Versuche der US-Außenminister John Kerry Moskau zu zwingen.
• Trump: Die Vereinigten Staaten geben Milliarden von Dollar, ohne zu wissen, die zur Unterstützung »»»
Bereitstellung von Unterstützung für andere Länder, die USA nicht wissen, wer tatsächlich gehalten wird, die Anwärter für die Präsidentschaft Milliardär Donald Trump in einem Interview mit CNN.


Copyright © 2009
Новости Америки