The National Interest: Die US-Luftwaffe in Europa sorgt sich in Lebensgefahr aus der russischen S-400

Die US Air Force besorgt über den Einsatz in Kaliningrad fortschrittliche russische Flugabwehrsysteme, nach The National Interest.

Nach russischen Medienberichten bereits 2012 begann in Moskau die Bereitstellung eines neuen Flugabwehrraketensystem S-400 “Triumph” auf dem Territorium seiner isolierten baltischen Enklave. Während die Europäer von Anfang an geäußerten Zweifel an dieser Platzierung, das US-Militär offen ihre Besorgnis mit der Entstehung dieser modernen Systeme, nur in 2015. Die Tatsache ist, dass im Falle eines Konflikts, Waffen, wie S-400 ist in der Lage sich zu drehen große Teile des Territoriums von Polen und Litauen im Bereich praktisch unzugänglich für normale Flüge von Militärflugzeugen.

Gemäß der Kommandeur der US-Air Force in Europa, General Frank Gorani, die russischen Truppen in der Enklave Kaliningrad eingesetzt geschichtet und integrierte Luft- und Raketenabwehr. Russische Waffen, die die Highlander nicht ausdrücklich in der Weise, dass im Einsatz haben “, macht es schwierig, diesen Bereich zu betreten.” Mit dem Bereich, um Ziele in einer Entfernung von 250 Meilen (400 km) eingreifen S-400 kann den Flug der Flugzeuge mehr als 30% in Polen steuern.

Russland auch in den Kaliningrader Gebiet erhebliche Bodentruppen eingesetzt, darunter drei voll ausgestattete Brigaden, darunter eine Elite Marine-Brigade und zwei Infanteriebrigaden. Diese mechanisierte Infanterie durch die Artillerie-Brigaden unterstützt, ein bewaffneter 54 Kanonen von großem Kaliber. Luftunterstützung bietet 7054 Luftwaffenbasis, die viele Kämpfer, Kampfflugzeuge und Kampfhubschrauber hat. Die Gesamtzahl der Mitarbeiter mehr als 10 Tausend. Man.

Moskau leitete auch eine permanente ballistische Raketen “Iskander-M”, die einen nuklearen Sprengkopf zu einer Entfernung von 310 Meilen (500 km) liefern kann. Waffen, die genau das Ziel trifft mit einer Abweichung von nur 15 Fuß (5 m), nicht unter die Vereinbarung INF bedeckt. Einigen Berichten zufolge, die tatsächliche Reichweite der Raketen erreicht 435 Meilen (700 km).

Während eingesetzte Truppen in Kaliningrad kann dazu dienen, Russlands Nachbarn in Frieden einzuschüchtern, aus Moskau Sicht sie notwendig sind, vor allem, um die defensive Probleme zu lösen. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion Kaliningrad fand sich isoliert vom Rest Russlands. Das einzige, den direkten Zugriff auf die Enklave liegt gegenüber dem Meer, gibt es einen potenziell anfälligen Eisenbahnlinie, die durch Weißrussland und Litauen läuft. So wurden während des Krieges in Kaliningrad wäre extrem anfällig für Angriffe Position.

(Fortsetzung in den Kommentaren)

15 January 2016

Die Weltwirtschaft wird nicht aufrechterhalten 4 Fed Zinserhöhungen für das Jahr - der ehemalige US-Finanzminister
Dollar sanity Saudi-Arabien

• US-General: Russland ist ganz einfach schneiden Sie die US-Verbündeten in der NATO von der Ostsee »»»
Russland könnte leicht spalten die Verteidigung der NATO eine Offensive gestartet.
• Die Vereinigten Staaten ging nach Europa, um "russische Aggression" alten Sturmtruppen abzuschrecken »»»
US-Militär konnte der Gesetzgeber davon zu überzeugen, auf die Abschreibung entscheiden Waffen Kampfflugzeuge A-10 "Thunderbolt" (Fairchild-Republic A-10).
»»»
Washington, zu versuchen, mit Moskau über die Raketenabwehr durch überzeugende Russland verhandeln wird, die gegen IT-System stellte in Europa.
• Außenministeriums der Russischen Föderation als für den Abzug der taktischen Nuklearwaffen in Europa US »»»
Russlands Außenamtssprecher Andrej Nesterenko sagte, dass die Notwendigkeit taktischen US-Atomwaffen aus Europa zu entziehen.
»»»
US wird weiterhin ein Raketenabwehrsystem in Europa aufzubauen, unabhängig von der russischen Stellungnahme abgeben.


Copyright © 2009
Новости Америки