Obama: die Schaffung einer US-Raketenabwehr - kein Grund, die Russische Föderation über START-II-Vertrag verlassen

Bereitstellung und Verbesserung der Vereinigten Staaten Raketenabwehrsystem nicht in Frage zu stellen, die Wirksamkeit und Durchführbarkeit der START-Vertrag und ist kein Grund für die Rücknahme von Russland aus dem Vertrag, so der Brief von Barack Obama US-Senat.

“Die USA sind zuversichtlich, dass diese Systeme (ABM) nicht gefährdet ist und nicht gefährdet das strategische Gleichgewicht mit Russland. Folglich, den Vereinigten Staaten können nicht nur die souveränen Rechte der Russischen Föderation, nach dem dritten Absatz von Kapitel 14 des START-Vertrag. US glauben, dass die kontinuierliche Verbesserung und den Einsatz von Vereinigte Staaten ABM ist nicht ein Grund für die Fragen über die Wirksamkeit und Durchführbarkeit der START-Vertrag und wird nicht wegen der Freigabe der Russischen Föderation der Vereinbarungen zu rechtfertigen “, - sagte in einem Brief an den Präsidenten der Senatoren der Vereinigten Staaten am Mittwoch Abend.

Frühere tagsüber Obama unterzeichnete Ratifikationsurkunde auf START.

US-Senat, wenn es ratifizierte das Abkommen im Dezember 2010 eine Resolution verabschiedet, die die US-Regierung behaupten, dass es keine Verknüpfung von Start-und ABM erfordert. Sein Brief mitgeteilt Gesetzgeber über Obama die Unterzeichnung des Vertrags, als auch formal mit der Gesetzgeber nachgekommen.

3 February 2011

In den USA 11-jähriger Junge wurde zu lebenslanger Haft verurteilt
US-Kongressabgeordnete bereiten sich auf das Gesetz zu Gunsten Russlands zu ändern. Jackson-Vanik-Amendment wird im Frühjahr aufgehoben werden.

• Gryslow, warnte die Obama-Team. (Die Staatsduma hat nicht die Absicht, das Abkommen mit den Vereinigten Staaten auf START zu ratifizieren, wenn es um die Frage der Raketenabwehr verknüpft ist) »»»
Staatsduma-Chef Boris Gryslow ausgeschlossen, die Möglichkeit der Ratifizierung des neuen Vertrags mit den Vereinigten Staaten auf START.
• START US-Streitkräfte "cut" Arme und erlauben Russland zu bauen, ist das russische Verteidigungsministerium zufrieden »»»
Ein neuer START-Vertrag durch den US-Senat ratifiziert, nicht zwingen Russland zu strategischen Angriffswaffen zu reduzieren.
• Leiter der Abteilung des russischen Außenministerium: Russland kann die rechte Ausfahrt aus dem START-Vertrag zu verwenden, wenn die USA weiterhin ihre Raketenabwehrsystem zu entwickeln »»»
Russland kann gezwungen werden, aus dem Vertrag über die strategischen Offensivwaffen (START) zurücktreten.
• Obama forderte, dass der Senat eine baldige Ratifizierung des Vertrages mit Russland über START »»»
Präsident Barack Obama hat nicht fern von der harten Kampf
• Medwedew und Obama unterzeichneten ein historisches Abkommen über die nukleare Abrüstung START. »»»
Russlands Präsident Dmitri Medwedew und Präsident Obama unterzeichnet den neuen amerikanisch-russischen Vertrag über die strategischen Offensivwaffen (START).


Copyright © 2009
Новости Америки