Die Überwachung des amerikanischen Militärflugzeuge chinesischen und russischen Kämpfer

22. Mai Kommandant der Pazifik US Air Force General Herbert Carlisle (Herbert Carlisle) in einem Interview mit der ZeitungUSA Today” machte eine ernsthafte Kritik an der wachsenden “aggressive” chinesische und russische Kampfflugzeuge US-Militärflugzeuge abfangen und sagte, dass es ein Anliegen war.

Herbert Carlisle sagte der Zeitung “USA Today”, die Anzahl der Vorkommen der russischen Langstreckenbomber in Osteuropa und der Westküste der Vereinigten Staaten stetig zunimmt, während Chinas Ziel - die Kontrolle über das Südchinesische Meer. Call Control, der die chinesischen und russischen Kampfjets im internationalen Luftraum verlassen ist wichtig, aber zugleich sehr gefährlich. “Wir sind besorgt über einen wieder erstarkten Russland und ein sehr, sehr aggressiv China.” “Wenn sie aggressiv und unsicher militärische Maßnahmen durchführen, müssen wir Truppen zu schicken,” - sagt Carlisle.

“Das ist eine falsche Anschuldigung”, - sagt er das chinesische Militär-Experte Zhang Tszyunshe in einem Interview mit der Zeitung “Global Times”, häufige Patrouillen der Vereinigten Staaten über China und Russland sind schwerwiegende Verletzung der nationalen Sicherheit der betroffenen Länder.

Laut “Iran News”, in der Tat, setzt Obama die umfangreichste seit dem Zweiten Weltkrieg, militärische Maßnahmen gegen Russland und China, die Arme um die beiden Länder zu bringen beabsichtigt. Allerdings wird diese Bedrohung mit einer Niederlage enden. China und Russland richtig reagieren - sie weigern sich zu einer militärischen Bedrohung zu erhalten.
Forscher Naval Academy China Zhang Tszyunshe 23. Mai sagte der Zeitung “Global Times”, dass, wenn wir an der Stelle suchen, wo die chinesischen und russischen Kampfflugzeuge ein US-Militärflugzeug abgefangen, können wir sehen, dass die Mehrheit der Interceptions in der Nähe von China aufgetreten ist, und Russland. US-Beamte wie ein “sehr ernst” Ton zu verwenden, zu beschuldigen und andere diskreditieren. US-Beamte haben öffentlich erklärt, dass im vergangenen Jahr die Vereinigten Staaten mehr als 700 Patrouillen im Südchinesischen Meer verbracht. Nach jüngsten Medienberichten, flog die US-Militärflugzeuge zweimal in der Woche auf Bereiche des Xisha usw. insgesamt -. Mehr als 100 Mal im Jahr. Tszyunshe Zhang sagt, dass eine solche Häufigkeit von Streifen, vor allem in der Nähe des Landes, einen schweren Verstoß gegen die nationale Sicherheit des Landes ist, so dass sie das Recht haben, zu prüfen und zu kontrollieren. ”
In einem Interview mit “USA Today”, sagte Carlisle, dass die Aufrechterhaltung der Kommunikation mit der chinesischen und russischen militärischen Seite ist der Schlüssel Notfälle zu verhindern. Tszyunshe Zhang sagte der Zeitung “Global Times”, dass China und die USA erzielte Einigung über “Sicherheit Verhaltensstandards bei einer Kollision in der Luft und im Meer”, sowie einige der Memoranden, sie in erster Linie auf das Notfallmanagement konzentrieren sich auf hoher See, usw. ., aber China kann ein “grünes Licht” standhaft US Überwachung nicht geben.

Vom 24. bis 25. Juni wird in Hawaii chinesisch-amerikanische Treffen auf militärische Sicherheit im Seeverkehr Mechanismen statt. Nach der letzten Woche verfolgt die chinesische Militärflugzeuge US-Flugzeuge in den Luftraum in der Nähe der Insel Hainan, wurde die Sitzung Beweis zu sein als “die Möglichkeit der Verwendung militärischer Kanäle und gute Außenbeziehungen von China und den Vereinigten Staaten.”

2 June 2016

Polnische Verteidigungsminister sagte, dass eines der NATO-Bataillon der Lage ist, die RF zu halten
In den USA zum ersten Mal organisierte Kampagne: “Ich liebe Russland”, Zeit bis 12. Juni (von großem Interesse für dieses Festival haben bereits die Amerikaner gezeigt, die an dem Marsch “Immortal Regiment” am 8. Mai nahm)

• Die russische Flotte wieder trotzt der Vereinigten Staaten »»»
Nach dem neuen Oberbefehlshaber der US-Marine-Admiral John Richardson, diskutiert die Vereinigten Staaten die Frage der Platzierung der zusätzlichen Schiffen und Marineressourcen in Europa.
• Die chinesische Zeitung Global Times warnte vor einem möglichen Konflikt zwischen China und den USA »»»
China sollte für eine militärische Konfrontation im Südchinesischen Meer vorzubereiten.
• Der Leiter des chinesischen Außenministeriums sagte, Chinas Recht, seine territoriale Integrität in das Südchinesische Meer zu schützen »»»
China hat unbestreitbare Souveränität über eine Reihe von Inseln im Südchinesischen Meer.
»»»
Chinesische Medien haben die Hauptschuldigen für die US-Namen, um die Situation in Asien destabilisieren.
• "Red Dragon" wird die Krim zu helfen (Laut türkischen Medien, die chinesischen Kriegsschiffe konnte das Schwarze Meer gelangen, um die Amerikaner zu vertreiben) »»»
Türkische maßgebliche Edition "Yeni Safak" berichtete kürzlich die sensationelle Nachricht.


Copyright © 2009
Новости Америки