Japan sagte, die Vereinigten Staaten, die Vergewaltigung einer japanischen Frau in Okinawa protestiert

Die Vergewaltigung eines japanischen Bürger verdächtigt US-Militär Seemann. Die japanische Regierung hat einen Protest und forderten die Vereinigten Staaten geschickt militärische Disziplin in der japanischen Territorium zu stärken.

TOKYO, den 14. März - RIA Novosti, Ivan Zakharchenko. Die Regierung von Japan hat sich am Vorabend des US-Militärs Seemann einen japanischen Bürger vergewaltigen in Okinawa unter dem Verdacht, mit Berichten über die Verhaftung im Zusammenhang US Protest zum Ausdruck gebracht.

“Es ist äußerst bedauerlich,” - sagte er bei einer Pressekonferenz am Montag, den japanischen Chefkabinettsekretär Esihide Suga.

Ihm zufolge hat die Regierung von Japan “von der US-verlangte Disziplin (Truppen auf japanisches Territorium) zu stärken und die Wiederholung solcher Vorfälle in Zukunft zu verhindern.”

Suga zugleich darauf hingewiesen, dass die Vereinigten Staaten Tokyo sicher sein, dass auf den Vorfall mit größter Ernsthaftigkeit umgesetzt.

Wie übertragen Kyodo Agentur, protestieren gegen die US-Botschaft und den Befehl der US-Truppen durch das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und Verteidigung von Japan geschickt.

Gouverneur von Okinawa Kakesi Onaga auf einer Pressekonferenz im Verwaltungszentrum der Präfektur Naha “schwere Straftat” bezeichnet Fall von Vergewaltigung von japanischen Touristen in Fukuoka in einem Hotel in der Stadt. Die Vergewaltigung verdächtigen 24-jährige Justin Castellanos von der amerikanischen Militärbasis “Camp Schwab” im Norden von Okinawa.

“Das ist ein ernstes und nicht akzeptabel Verbrechen der Verletzung der Rechte der Frauen”, - zitiert den Gouverneur Kyodo Agentur.

Allerdings hat das US-Militär Vorwürfe bestritten, dass er eine japanische Frau im Raum gezogen, wo angeblich der sie vergewaltigt.

Rund um die US-Militärbasen in Japan bestreitet im Gange. Insbesondere erreicht die Regierung von Japan die Pumpen “Futenma” von den überfüllten Stadt Ginowan zum Zentrum der Insel Okinawa im Dorf Henoko, wo die Basis “Camp Schwab.” Die Vereinbarung wurde im Jahr 1996 erreicht, aber die lokale Verabreichung von Okinawa Gouverneur Onaga geleitet gegenüber und sogar die frühere Entscheidung Land für den Beginn der Arbeiten an der Transferbasis zur Verfügung zu stellen abgebrochen. Gouverneur Onaga in seiner Kampagne ein paar Jahren versprochen vor Pläne zu kippen, einen neuen Flughafen, von seinem Vorgänger Hirokazu Nakaima genehmigt zu bauen.

Quelle: cdn13.img22.ria.ru
Mit Blick auf das Dorf von Henoko auf Okinawa nahe der amerikanischen Militärbasis “Camp Schwab.”

Okinawa macht nur 0,6% des japanischen Territoriums, aber es platziert 74% der US-Militäreinrichtungen und mehr als die Hälfte aller US-Streitkräfte in Japan. Nach Angaben der Präfektur Verwaltung in Okinawa sind 25,8 Tausende von amerikanischen Soldaten und 19.000 Mitglieder ihrer Familien und der US-Zivilisten.

14 March 2016

Außenministerium Russlands: Moskau ist nicht die Stimme der Verhandlungen über die syrische Idee der Föderalisierung des Landes
Um schlechtes Verhalten jugendlich Eltern in Florida Angebot 1 Tag bekämpfen legte sie im Gefängnis

• Okinawans protestieren in die USA Kadena Basis im Zusammenhang mit der Tötung einer japanischen Frau »»»
Protestkundgebung vor dem US Kadena Basis in Okinawa gehalten, nachdem bekannt wurde, dass der Offizier der Basis, ein US-Bürger, in den Mord an 20-jährige Japanerin beteiligt war.
• USA und Japan haben sich auf der Basis Marines auf Okinawa zu verschieben »»»
Authorities Vereinigten Staaten und Japan zu einer Einigung auf der Basis des U.
• USA beschuldigt Gaddafi in der Versorgung der Soldaten zu vergewaltigen viagra verpflichten »»»
USA beschuldigt libysche Staatschef Muammar Gaddafi die Revolution ist, dass sie ihre Soldaten für Viagra, dass sie durchgeführt Vergewaltigung gibt, berichtet The Australian.
• Dienstag: In den USA, gegründet Schlüpfer der Frauen gegen Vergewaltigung »»»
In den USA etablierte Frauen-Unterwäsche entwickelt, um Frauen vor Vergewaltigung schützen.
• Japan erkannte die geheime Abkommen mit den USA »»»
Expertenkommission, die von der Regierung von Japan bestätigt die Existenz von geheimen Abkommen mit den Vereinigten Staaten, die während des Kalten Krieges gemacht wurden.


Copyright © 2009
Новости Америки