Das Pentagon die Auswirkungen seiner Air Force Union Gruppierung in Syrien hat bestätigt,

Das Pentagon den Fall der Anwendung der US Air Force Luftangriff durch die Vereinigung Gruppierung in Syrien zu untersuchen, die die militanten “islamischen Staat” (IG, in Russland verboten) kämpft, nach dem Wall Street Journal an das US Department of Defense bezieht.

Nach Angaben der Zeitung, 27. und 28. Mai die US-Luftwaffe angegriffen einen syrischen Dorf in der Nähe von al-Mara. Wie durch die Veröffentlichung eines repräsentativen US Central Command bestätigt, traf unter einem der Streiks eine kriegerische gegen den “islamischen Staat” Team Mutasim Brigade.

“Zunächst wurde berichtet, dass vier Kämpfer mit der IG getötet worden sein könnte,” - sagte der Vertreter der Veröffentlichung des US-Zentralkommandos, Oberst Patrick Ryder Flugzeuge. Ihm zufolge begann den Vorfall zu untersuchen.

“Wir werden unsere Unterstützung für die Streitkräfte der IG fortsetzen und in der Praxis die resultierende Untersuchung von Lektionen, die Effizienz unserer Operationen in der Zukunft anwenden zu verbessern”, - sagte der Fahrer.

Nach der Veröffentlichung ist, ist dies das erste Mal, wenn die Anerkennung der Anwendung des US Central Command, der US Air Force Angriff auf eigenen Kräfte und “die schwerste bisher nicht in Zusammenarbeit mit den Kräften der sunnitischen Araber im Norden Syriens.”

Zuvor Führer betroffen Bande von den Medien berichtet, dass als Folge der Kollision mit der US Air Force 10 Kämpfer getötet wurden. Das Pentagon zu dem Zeitpunkt bestätigt die Streiks auf dem Al-Mara, sagte aber, dass es sich um zwei getrennte militante IG-Einheiten zerstört zwei Einheiten des Militärtransporters und ein Auto IG.

“In diesem Fall Koalitionstruppen wurde über den Fall eines möglichen Beschuss nur ein paar Tage später”, - sagte der Vertreter des Pentagon die Verbreitung von Informationen verzögert. Die Publikation stellt fest, dass es keine gesicherten Informationen über die Anzahl der in den Streik Teammitglieder getötet hatte.

11 June 2016

Die New York Times: Browder hat die Abschaffung der Überprüfung von Magnitski in Moskau nicht erreichen
The National Interest, USA: Russland 12 leistungsstarke Kriegsschiffe mit 200 Raketen jeweils ausgestattet bauen

• Das Pentagon gab sich das Recht vor US-Spezialeinheiten in Zentralasien überfallen »»»
Das Pentagon hat öffentlich US-Spezialeinheiten ermächtigt, Zentralasien einzudringen. Nun ist die Green Berets das Recht haben.
• CNN: Chinesische Kampf Angst US-Aufklärungsflugzeug über dem Gelben Meer »»»
Chinesische Kämpfer durchgeführt "gefährliches Manöver" vor einem amerikanischen Aufklärungsflugzeug RC-135, berichtete CNN unter Berufung auf das Pentagon.
• Bc US: S-400 nicht verhindern, dass die US Air Force, um den Betrieb in Syrien weiter »»»
Entscheidung Russlands, nach Syrien zu schicken, um zu schützen ihre Militärflugzeuge Flugabwehr-Raketen-System S-400 "Triumph" wird nicht verhindern.
• IG Hacker gehackt Datenbank des US-Militärs »»»
Eine Gruppe von Hackern und behauptete, seine Beteiligung an der radikalen Gruppe "Islamischer Staat" (IG).
• Experten sagen, dass die USA bereit, ernsthafte Zugeständnisse an Russland auf Syrien zu machen »»»
NEW YORK, 2. Juli. / Corr. Ivan Pil'shchikov TASS /.


Copyright © 2009
Новости Америки