Die Welt-Elite versteckt sein Geld für exotische Trusts, geheime Bankkonten und Nominee-Direktoren …

Erhaltenen Materials als Ergebnis einer der größten Lecks in der Geschichte des modernen Journalismus, offenbaren die geheimen Offshore-Unternehmen, die Diktatoren, Industriemagnaten und Kriminelle Welt verwenden, um Operationen Staaten, Steuerhinterziehung und Steuerbetrug verstecken.

12 Führer der verschiedenen Länder sind in den Dokumenten genannt, 128 aktuelle und ehemalige Politiker und Beamte in den Dokumenten genannt werden, sind die Dokumente, die Namen von 29 der Forbes Milliardäre Liste durchgesickert Wie für 202 verschiedenen Ländern an der Untersuchung beteiligten sich mehr als 400 Journalisten aus der ganzen Welt.

4 April 2016

Russland zeigt die Welt: unbewaffnet Russisch kann nicht einmal im Krieg getötet werden
Moldawien: “Viele, viele Menschen sind nicht abgeneigt, die Rückkehr” sowjetischen Besatzung “(Voronin sagte der US-Botschafter, wie die Moldawier und er” von der sowjetischen Besatzung “gelitten)

• Russische Milliardäre für das Jahr der Krise war doppelt so viel. Forbes erläuterte die Unterschiede zwischen russischen Milliardäre aus den USA. »»»
Die Zahl der Milliardäre in Russland für das Jahr der globalen Finanzkrise hat sich auf 62 von 32 im Vorjahr wieder gestiegen.
• NSA Direktor skizziert das Ausmaß der Katastrophe der US-Geheimdienste: Snowden Journalisten 50000-200000 Dokumente mit der Aufschrift "top secret" und "spezielle Untersuchung" »»»
Die Anzahl von geheimen Dokumenten, dass Edward Snowden Reportern gab können 50000-200000 sein, schlägt Keith Alexander, Leiter der NSA.
• Über Kashino gelernt in den USA. Auf der Suche nach Kriminellen verbunden Vertreter US State Department und Menschenrechtsaktivisten von Amnesty International. »»»
Der Skandal mit dem Angriff auf dem Korrespondenten der Zeitung “Kommersant” Oleg Kaschin ging auf internationaler Ebene.
• "Gruppe der 77 plus China" verurteilt US-Sanktionen gegen venezolanische Beamte »»»
BUENOS AIRES, 23. Dezember. / Korrespondent. Dmitry Fomin TASS /.
• Foto von Edward Snowden erschien auf Busse in Washington »»»
In Washington kamen die Linienbusse mit den Worten "Danke, Edward Snowden!


Copyright © 2009
Новости Америки