IG Hacker gehackt Datenbank des US-Militärs

Eine Gruppe von Hackern und behauptete, seine Beteiligung an der radikalen Gruppe “Islamischer Staat” (IG), veröffentlicht vermeintlich persönlichen Daten von Hunderten von Mitarbeitern der Streitkräfte und Beamte, und den Vereinigten Staaten forderte die Militanten, einen Angriff auf sie zu organisieren, nach TV-Sender NBC News.

Hacker behauptet, halten Daten über Namen, E-Mail-Adressen, Passwörter und Telefonnummern der Mitarbeiter Air Force, NASA und Hafenbehörden von New York und New Jersey, sowie die Kreditkartendaten von mehreren Mitarbeitern des Außenministeriums.

“Wir sind uns dieser Bericht, aber wir können noch nicht seine Richtigkeit zu bestätigen Unser Hauptziel -. Die Sicherheit der im Dienst”, - zitiert den Vertreter des US-Verteidigungsministeriums Kanal.

Firma Flashpoint Intelligenz, die sich mit Fragen der Sicherheit im Internet, sagte Fernsehsender, dass, wenn dies wirklich Hacker-Angriff, wird es bedeuten, dass die Gruppe IG unternahm mit großem Eifer für die Verbreitung von Daten für die Zwecke der einzelnen Attacken.
Terrorgruppe “Islamischer Staat” ist heute eine der größten Bedrohungen für die globale Sicherheit. In drei Jahren gelang es den Terroristen, um große Bereiche der Irak und Syrien zu erfassen. Darüber hinaus sind sie versucht, ihren Einfluss in Nordafrika verbreitet.

Einheitsfront gegen die IG nicht: mit der Gruppe im Kampf gegen die Regierungstruppen aus Syrien und dem Irak, einer internationalen Koalition unter Führung der USA (bisher die Luftangriffe begrenzt) als auch der Kurden und der libanesischen und irakischen schiitischen Milizen. Als Folge der Kämpfe, Hunderte von Tausenden von Zivilisten wurden getötet und mehrere Millionen zu Flüchtlingen geworden.

12 August 2015

Chinesische Hacker haben persönliche Briefe von US-Beamten im Jahr 2010 zu lesen
Donbass als Totengräber der Bretton-Woods-

• US-Militanten LIH Rückzug an allen Fronten »»»
Terroristen "Islamischer Staat" (in Russland verboten) an allen Fronten auf dem Rückzug.
• Reuters: Russland rechnet mit US diplomatische Schritte in Syrien »»»
Bei Bekanntgabe der Einführung einer humanitären Kampagne in Aleppo, Moskau vor den Forderungen Washingtons Die Versuche der US-Außenminister John Kerry Moskau zu zwingen.
• US-Behörden die Bedrohung durch setzen ihre Spionagenetzwerk anerkannt »»»
Anfang Juli, die leitenden Angestellten der US-Regierung (ORM) berichtet, dass Hacker könnten personenbezogene Daten von 21.
• Kerry für die Anerkennung von Irakisch-Kurdistan als unabhängiger Staat ist noch nicht »»»
US-Außenministerin schloss nicht aus, dass die Anerkennung der kurdischen Parlamentskoalition im Irak untergraben könnte WASHINGTON, 1.
• Obama in Gesetz unterzeichnet und Ausbildung die Bewaffnung der syrischen Opposition »»»
Präsident Barack Obama unterzeichnete ein Gesetz, das amerikanische Militär zu trainieren und auszurüsten bewaffnete Männer "moderate" der syrischen Opposition, berichtet die Associated Press.


Copyright © 2009
Новости Америки