Putin in einem Telefongespräch mit Obama sagte, dass der Antrag des Weißen Hauses eine Einmischung in das Gerichtsverfahren ist, und deshalb nicht ausgeführt werden kann

Der russische Präsident Wladimir Putin kommentierte die Aussage seines US-Pendant Barack Obama, der auf den russischen Behörden aufgefordert, ehemalige ukrainische Soldaten Hoffnung Savchenko zu lösen.

Dmitri Peskow, ein Sprecher des russischen Präsidenten “, der Präsident Erklärungen in diesem Punkt immer wieder gegeben hat - und ausländischen Kollegen und auf anderen Ebenen wurden Erklärungen gegeben, die wir über Rechtsstreitigkeiten und jede Einmischung von außen in die Zuständigkeit der Gerichte sprechen, ist nicht akzeptabel, es ist unmöglich” .

Zuvor hatte die “sofortige Freilassung” Savchenko forderte US-Außenminister John Kerry. Als Reaktion darauf sagte der russische Außenministerium, dass es nicht unter jedem der Fälle in den Minsk Vereinbarungen beschrieben fällt.

Bürger der Ukraine Savchenko beschuldigt der Beteiligung an der Ermordung der russischen Journalisten in Lugansk im Sommer 2014. Laut den Ermittlern, sie die Straßensperre Milizen war die Überwachung und den Beschuss eingestellt.

Savchenko droht ‘23 Gefängnis. Der Satz sollte es nächste Woche bekannt geben.

Der Pressesprecher des Präsidenten der Russischen Föderation kommentiert die Verhaftung einer Reihe von hochrangigen Beamten des Ministeriums für Kultur, die auf den Abschluss der Restaurierung der Verträge von Betrug vermutet wurde. Dmitry Peskov genannt “keine Tags hängen” auf den Verdächtigen zu der Entscheidung des Gerichts.

Dmitri Peskow: “Wieder einmal lade ich alle gleich in eilen nicht die Überzeugung einiger Abkürzungen im Gange Folge hängen Lassen Sie uns die Untersuchung respektieren und Gerichtsurteile lassen den Grundsatz der Unschuldsvermutung zu respektieren ….”

Peskov sagte auch, dass die Verwaltung des Präsidenten, sowie die Medien, ist kein Expertengremium, das die Qualität der Reparaturarbeiten auswertet.

18 March 2016

Umkehren Beton
Medien: Pentagon verbrachte $ 500.000.000 syrischen Oppositionskräfte zu trainieren

• Der ehemalige US-Botschafter in Russland, als die Ergebnisse des Referendums in Großbritannien Putins Sieg »»»
Der ehemalige US-Botschafter in Russland, Michael McFaul nannte den Sieg des russischen Präsidenten Wladimir Putin die Ergebnisse des Referendums über die britische Mitgliedschaft in der EU.
• Medwedew: Russland kontrolliert die Situation im Menschen, nicht der Präsident oder Premierminister, im Gegensatz zu den USA, wo alle Adressen im Weißen Haus »»»
KOPENHAGEN, 28. April - RIA Novosti. Die Situation in Russland unter Kontrolle des russischen Volkes.
• Weiße Haus nicht die Möglichkeit von Sanktionen gegen Putin aus, »»»
US-Beamte nicht die Möglichkeit der Verhängung von Sanktionen gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin im Zusammenhang mit seiner Rolle in den Ereignissen auf der Krim aus.
• 10 Thesen UN Krim »»»
Letzte Nacht in New York eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates. Der Initiator der Veranstaltung war der Russe.
• International Teachers 'Day. Vergessen Sie nicht, ihre Lieblings-Lehrer gratulieren »»»
Russisch Lehrer und ihre Kollegen aus anderen Ländern feiern am Dienstag den Internationalen Tag der Lehrer.


Copyright © 2009
Новости Америки