Russland und die Vereinigten Staaten anerkannten Führer auf den Export von Waffen

Russland und die Vereinigten Staaten bleibt die größten Exporteure von konventionellen Waffen[/[t:tag slug=oruzhie]Waffen weltweit. Diese Schlussfolgerung ergibt sich aus dem Bericht des Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI), die seit 2011 Daten über die Lieferung von großen Waffen und militärischem Gerät enthält.

Die Rangliste an erster Stelle traditionell in den Vereinigten Staaten, deren Anteil an der globalen Waffenmarkt ist genau ein Drittel - 33%. Und die wichtigsten Exportströme entfielen Saudi-Arabien (9,7%), Vereinigte Arabische Emirate (9,1%) und der Türkei (6,6%). In der Regel fällt dem Nahen Osten bis 41% der US-Waffen an Länder in Asien und Ozeanien, - weitere 40%. Verglichen mit der vorherigen “Fünf-Jahres-Plan” (2006-2011), das Volumen der Sendungen um 27% erhöht. Diese Ergebnisse RIA Novosti berichtet mit Bezug auf den Text des Berichts.

Im Gegenzug rangiert Russland an zweiter Stelle in der globalen Waffenmarkt und steuert ein Viertel - 25%. Laut SIPRI, waren die Hauptempfänger der russischen Waffen Indien (39%), China (11%) und Vietnam (11%) in den letzten fünf Jahren. In der Regel, in den vergangenen fünf Jahren haben sich die russischen Waffenexporte um 25% erhöht.

Auf dem dritten Platz in der Rangliste ist China - 5,9% des globalen Waffenmarkt, gefolgt von Frankreich - 5,6%, und der fünfte Platz ist Deutschland mit 4,7%.

SIPRI Unabhängige Analytische Zentrum wurde 1966 gegründet, ist in Studien des Konflikts und der Rüstungskontrolle beschäftigt.

22 February 2016

“Rückkehr zu übergeben” (The Pentagon: Keine russischen RD-180 Rakete unseren Aufenthalt auf der Erde)
Italienische Außenministerium bestätigt die Fähigkeit der USA zu starten Drohnen aus Sizilien. Wir sprechen hier nicht über den Beginn der militärischen Operationen in Libyen

• Trotz der Krise der armen Länder werden in ein Wettrüsten hingewiesen, dass die Hand den USA und Russland. »»»
Trotz der globalen Finanzkrise, weiterhin den armen Ländern, um in ein Wettrüsten gezogen werden.
• Bericht: Russland die Militärausgaben im Jahr 2014 belief sich auf 84,5 Milliarden US-Dollar US - $ 610.000.000.000 »»»
Das Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI) am Montag veröffentlicht regelmäßig einen Bericht über die Lage der Weltwaffenhandel und Rüstungsausgaben.
• SPIEGEL: Die Rate der Reduktion der Atomarsenale, die USA und Russland verlangsamt »»»
US-amerikanischen und russischen Atomwaffenarsenale geschnitten langsamer als zuvor. Umfragedaten des Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI) veröffentlicht Der Spiegel.
• Peacekeeper und Erdölarbeiter beschleunigt das weltweite Wettrüsten »»»
Die Finanzkrise hat es versäumt, die großen Mächte dieser Welt zu machen, um vom Kauf neuer Waffen zu verzichten.
• Britische Gruppe BAE Systems hat sich der größte Produzent von Waffen »»»
Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI) veröffentlicht am Montag 12 April.


Copyright © 2009
Новости Америки