Obama mit dem State Department unzufrieden versucht, den Weg der russischen Flugzeuge nach Syrien zu blockieren. Wer ist hier der Boss?

Der US-Präsident äußerte seine Unzufriedenheit mit dem State Department of unkoordinierte Maßnahmen verhindern den Durchgang der Transportflugzeuge aus Russland nach Syrien durch den Luftraum von Griechenland und Bulgarien.

Um ähnliche Situationen in Zukunft zu vermeiden, Obama gab seine Nationale Sicherheitsberater für die Aufgabe der Konsensbildung und die Schaffung eines Aktionsplans, mit denen auf, so schnell wie möglich zu bewegen.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Versöhnungsprozess bereits begonnen hat, aber die Mitglieder des Nationalen Sicherheitsrates im Weißen Haus, gibt es keine klare Position - zu der Zeit, als einige Beamte sind bereit, Russland in Syrien zu konfrontieren, während andere vernünftiger Zusammenarbeit im Kampf gegen Aufständische “islamischen Staat” .

“Islamischer Staat” - eine terroristische Organisation in mehreren Ländern, darunter Russland verboten.

Zuvor hatte das Außenministerium nannte unfreundlichen Schritt Verbot bulgarischen russische Flugzeuge zu fliegen.

11 September 2015

In den Vereinigten Staaten posthum Nemtsov Freedom Award
Der Kampf um die Arktis: Die US-Armee nach Island zurück

• USA will nicht, um eine Flugverbotszone wegen der Bedrohung der Konfrontation mit Russland zu schaffen (Sprecher des Weißen Hauses sagte, dass der Versuch, einen geschützten Bereich in die Länder Syrien, wo russische Flugzeuge fliegen zu schaffen, um einen Konflikt mit Moskau führen) »»»
Die Bedrohung durch die direkte Konfrontation mit Russland ist einer der Gründe.
• Russland und China haben das Veto gegen die UN-Resolution eingesetzt zu Syrien »»»
Vertreter der Russischen Föderation und China im UN-Sicherheitsrat ein Veto einlegen.
• Die Amerikaner weigerte sich, gemeinsam mit Russland, die Piloten der Koalition in Syrien retten »»»
In diesem Punkt hat Washington nicht mit Moskau kooperieren. Der offizielle Vertreter des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation Anatoli Antonow sagte.
• Umfrage: 46% der Amerikaner glaubten, Russlands Vorgehen in Syrien "stark und schlau" »»»
Etwa die Hälfte der Amerikaner nicht ihre eigenen Aussagen von Präsident Barack Obama.
• Barack Obama: Assad an der Macht ist gemäßigten Mitgliedern der Opposition ihre Kräfte nicht wechseln, um die LIH kämpfen »»»
Der Chef des Weißen Hauses rief der Kreml-Politik in der Region falsch, weil sie angeblich behindert kämpfen LIH.


Copyright © 2009
Новости Америки