Die Washington Post: US angeboten, die Russische Föderation, den Kampf in Syrien mit “Dzhebhat en-Nusra” und IG zu koordinieren

US bietet Russland nach Syrien gegen verbotene Terrorgruppen in der Russischen Föderation zu koordinieren “Dzhebhat en-Nusra” und “islamischen Staat” (IG), und führen je nach Verfügbarkeit gegen diese extremistischen Organisationen gemeinsame Operationen. Entsprechende Initiativen im Entwurf der Vereinbarung enthalten, die zur Prüfung durch die russische Regierung an die US-Regierung übertragen wird. Der Text des Abkommens veröffentlicht am Mittwoch, in der elektronischen Version der Zeitung The Washington Post.

Wie bereits erwähnt, um neue Regelungen zu implementieren, wenn sie wirklich von den Parteien, Russland und den Vereinigten Staaten, aus Washington Sicht müssen unterzeichnet sein, um einen so genannten gemeinsamen Gruppe für die Umsetzung zu schaffen, die sich aus Vertretern der Ministerien für Verteidigung und Military Intelligence umfassen wird. Diese Zwei-Wege-Gruppe, nach den USA, sollte “in der Nähe von Amman in Jordanien.” Gesetzt werden

Eines der Hauptziele der Gruppe müssen sein, um die “Koordinierung der militärischen Operationen gegen” (Dzhebhat) en-Nusra “und erhöhte Effizienz” unabhängigen, aber gemeinsamen Anstrengungen gegen “Daishev” (der arabische Name des IG. - Ca. TASS), um sicherzustellen, in Syrien “, sagte im Text der Vereinbarung. es sieht vor, dass (Dzhebhat) en-Nusra “und über” Daishev “” Abstimmung mit dem Informationsaustausch beginnen sollte “. Auch im Text angegeben, “es sei denn, die nationalen Behörden (Russland und die USA) zu dem Schluss kommen, dass (gemeinsame) Operationen gegen die vereinbarten Ziele integriert beide Parteien die Interessen der Parteien treffen sollten Verfahren koordinieren, um die Durchführung von integrierten Maßnahmen zu ermöglichen.”

“Vorankündigung”

Zugleich arbeitet die Vereinigten Staaten, um sicherzustellen, dass Russland den Vereinigten Staaten “im Voraus über alle militärischen Flugbetrieb (Urteil in Damaskus) Regime” zur Verfügung gestellt hat. Armed Forces (AF) Syrien können militärische Operationen durchführen, einschließlich Luft, gegen “Dzhebhat en-Nusra” ist ein Waffenstillstand Zone, wenn militante dieser Gruppe die Beschlagnahme dieser Gebiete durchgeführt, es in Washington glaubt. Zur gleichen Zeit hat die amerikanischen Behörden sind für Russland bereit erklärt, die syrischen Truppen mit Luftunterstützung im Falle eines Angriffs auf sie Militanten zur Verfügung zu stellen “Dzhebhat en-Nusra”, nur “wenn (es) vereinbart im Voraus mit den Vereinigten Staaten.”

Der Text betont, dass die Zusammenarbeit zwischen den Streitkräften der Russischen Föderation und den Vereinigten Staaten in Syrien sollte “im Zusammenhang mit der Stärkung der Einstellung der Feindseligkeiten” zwischen Damaskus und der Opposition sowie “unterstützen den Prozess des politischen Übergangs skizzierte von UN-Sicherheitsratsresolution 2254″ geschehen.

Luxation Map “Dzhebhat en-Nusra”

US bietet Russland für fünf Tage eine Übersichtskarte zeigt vorzubereiten, wo es auf dem Territorium Syriens Kämpfer der Terrorgruppe “Al-Nusra Dzhebhat” gesetzt wird.

Nach den USA, sollte das Team sein “spätestens fünf Tage nach der Bildung von” make “große Karte Gebiete mit hoher Konzentration von Einheiten” (Dzhebhat) en-Nusra genauen Zweck “für die Angriffe” planen “. Natürlich in der Gruppe, Washingtons Perspektive, Russland und die USA Geheimdienstinformationen über den Kampf gegen den Terrorismus in Syrien auszutauschen.

Es wird angenommen, dass alle diese Ideen einer der wichtigsten Punkte der Verhandlungen der US-Außenminister John Kerry in Moskau am Donnerstag und Freitag sein wird.

14 July 2016

Bush tanzte auf der Beerdigung eines Polizisten in Dallas getötet. Auf dem ehemaligen US-Präsidenten Flut von Kritik für unangemessenes Verhalten bei der Beerdigung
Veranstaltungen in der Türkei ist superprovokatsiya. Fantasie über ein Thema Coup

• Experten sagen, dass die USA bereit, ernsthafte Zugeständnisse an Russland auf Syrien zu machen »»»
NEW YORK, 2. Juli. / Corr. Ivan Pil'shchikov TASS /.
• Russland und die Vereinigten Staaten dazu beigetragen, den UN-Sicherheitsrat Resolutionsentwurf zu Syrien. Die Regierung und die syrische Opposition, sagte sie durch den Waffenstillstand halten würde »»»
Quelle: voal.ch Das Dokument richtet sich das Abkommen über Waffenstillstand in Syrien zu unterstützen.
• Die Amerikaner weigerte sich, gemeinsam mit Russland, die Piloten der Koalition in Syrien retten »»»
In diesem Punkt hat Washington nicht mit Moskau kooperieren. Der offizielle Vertreter des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation Anatoli Antonow sagte.
• Reuters: Russland rechnet mit US diplomatische Schritte in Syrien »»»
Bei Bekanntgabe der Einführung einer humanitären Kampagne in Aleppo, Moskau vor den Forderungen Washingtons Die Versuche der US-Außenminister John Kerry Moskau zu zwingen.
• Die Russische Föderation vorgeschlagen, den Vereinigten Staaten Konsultationen über die Anwendung militärischer Gewalt gegen Verletzer Waffenstillstand in Syrien zu halten - Verteidigungsministerium »»»
Leiter der Haupt Operational Direktion des Generalstabs der russischen Streitkräfte, Generalleutnant Sergej Rudskoy berichtet, dass das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation 25.


Copyright © 2009
Новости Америки