Nesbit. Obama sagte, seine größte Enttäuschung Unfähigkeit, Zugang zu Waffen zu begrenzen

Der US-Präsident versuchte erfolglos, die Rechtsvorschriften zu ändern, aber Kongress lehnte sie

US-Präsident Barack Obama sagte, dass sechseinhalb Jahre seiner prezidentsva größte Enttäuschung war die Unfähigkeit, die Rechtsvorschriften über den freien Zugang der Bürger zu Waffentransfers Fernsehsender BBC zu reformieren.

“Wenn man sich die Zahl der Amerikaner, in Terroranschläge seit dem 11. September 2001 ums Leben suchen, ist diese Zahl weniger als 100. Wenn man sich die Zahl der Opfer von Gewalt mit dem Filmen assoziiert aussehen, ist es Zehntausende von Menschen”, - sagte der Präsident.

Das Recht, Waffen zu tragen wird von den freien Bürgern der zweiten Änderung zur US-Verfassung garantiert. Obama hat wiederholt erklärt, dass der Zugang zu Waffen zu beschränken, sondern vor zwei Jahren abgelehnt Kongress die entsprechenden Änderungen der Rechtsvorschriften.

Früher wurde berichtet, dass “Charleston arrow” Dylan Rufus, die an der Ermordung von neun schwarzen Gemeindemitglieder in der Kirche, denen die Todesstrafe droht vorgeworfen. Heute gibt es Informationen über die Dreharbeiten in einem Kino Lafeyet City, Louisiana.

24 July 2015

Das Pentagon hat die Ukraine leistungsstarken Radar setzen
US-Behörden die Bedrohung durch setzen ihre Spionagenetzwerk anerkannt

• Obama begann zu weinen, kündigt Verschärfung Kontrolle über Waffenlieferungen an die USA »»»
US-Präsident Barack Obama in einer Erklärung auf der emotionalen Einführung in das Land der neuen Maßnahmen auf die Kontrollen über den Verkauf von Schusswaffen fest.
• Obama rief den Kongress auf den Einsatz militärischer Gewalt gegen die IG eine Autorisierung »»»
US-Präsident Barack Obama forderte den Kongress, das Anwendung militärischer Gewalt im Kampf gegen extremistische "islamischen Staat" (in Russland Partei verboten) zu genehmigen.
• Obama, Clinton und Bush einen Fonds geschaffen, um Geld zu sammeln, um Hilfe für Haiti »»»
Barack Obama, George Bush und Bill Clinton kündigte die Schaffung eines Fonds, um Geld für die Opfer des verheerenden Erdbebens von Haiti zu sammeln.
• Obama hat versprochen, nie mit dem Islam zu kämpfen »»»
In den Vereinigten Staaten wurden Gedenkveranstaltungen auf dem neunten Jahrestag der Terroranschläge auf New York und Washington, wo die Opfer waren etwas weniger als dreitausend Menschen.
• In den USA, eine Waffe zu kaufen ist nicht einfach, aber sehr einfach. »»»
In den letzten Jahren machte US Unterstützer des Verbots des freien Lagerung und Tragen von Waffen deutliche Fortschritte.


Copyright © 2009
Новости Америки